Photovoltaik

Feuer, Blitzschlag und Hagel können Photovoltaikanlagen lahmlegen. In diesem Fall muss der Eigentümer Vorkehrungen treffen. Andernfalls droht ein finanzieller Verlust.  

Der Anteil der erneuerbaren Energien am deutschen Strommix nimmt weiter zu. Photovoltaik (PV) hat sich in den letzten zehn Jahren zur zweitwichtigsten erneuerbaren Energiequelle entwickelt. Derzeit sind mehr als 1,7 Millionen Solarkraftwerke mit einer Leistung von 9 Gigawatt installiert. Seit 2018 ist die Zahl neuer Photovoltaikanlagen gestiegen. Hausbesitzer, die sich für eine nachhaltige Solarstromerzeugung für ihr Dach entscheiden, sollten auch bei teuren Anlagen über den passenden Versicherungsschutz nachdenken.